Freitag, 25. Dezember 2015

QNAP-Backup mit rsnapshot

Da die internen BackUp-Mechanismen von QNAP nicht meine Anforderungen erfüllen, musste ich hier selbst Hand anlegen.

Die Anforderungen sind:
  1. Automatisiertes, zeitgesteuertes Backup
  2. Zielsystem: unterschiedliche,externe USB- und eSATA-Platten. Das System soll selbst erkennen, welche Platte aus dem Pool aktuell verbunden ist.
  3. Es soll der Stand eines jeden Tages rekonstruierbar sein. Dies beinhaltet das Wiederherstellen von versehentlich gelöschten oder überschriebenen Dateien.
  4. Das Datenvolumen soll nur ansteigen, wenn sich Änderungen ergeben haben.
Anforderung 4 wird durch Verwendung von Hard Links auf dem Zielsystem erreicht. Hier bietet sich rsnapshot als Lösung an.

Trackback URL:
http://superwallah.twoday.net/stories/1022527807/modTrackback

Superwallah - IT, Innovation, Indien

Globaler Cyber-Fortschritt ist heute

Suche

 

ich

Du bist nicht angemeldet.

Wer bist Du?

Sag es mir. Und hinterlass einen Kommentar nach Lesen eines Eintrag!

Aktuelle Beiträge

Sicherheit in Android...
TLS ist nur so sicher wie die Gesamtheit der Root-CAs,...
superwallah - 13. Jun, 21:30
Den richtigen Co-Working-Space...
Die moderne Welt des Arbeitens liegt im Teilen der...
superwallah - 24. Mai, 18:16
Adressen und Kalender...
Wer meinem Blog folgt, weiss, dass ich mich konsequent...
superwallah - 23. Mai, 09:36
Arduino für Kinder...
Scratch hat der Welt eine Visualisierung von Programmcode...
superwallah - 12. Mrz, 21:33
Hacking Betzold Lernbausatz...
Betzold bietet einen tollen Bausatz, der in gewisser...
superwallah - 1. Dez, 09:56

Meine Gadgets

Gesehene Filme

Zähler

Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de

Status

Online seit 3980 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Jun, 21:30