Geldgeschichten

Freitag, 12. Juli 2013

Solarstrom glättet Strombörsenpreise - wie schrecklich!

In den Medien ist überall zu lesen, dass Solarstrom vor allem dann produziert wird, wenn auch viel nachgefragt wird, nämlich mittags.
Das führt u.a. dazu, dass mittags an der Strombörse keine extrahohen Strompreise anfallen, sondern diese sich den Preisen des restlichen Tages (nach Angebot und Nachfrage, logisch) anpassen.

Und darüber regt sich jetzt die etablierte Lobby auf. Verrückt, oder?

Dass dann noch unser UMWELTminister Altmaier wieder zeigen muss, dass er mit Umweltschutz nichts am Hut hat, indem er eben diesen Solarparks mit der Abschaltung zu der Zeit droht, in der sie Bedarfsspitzen durch erhöhte Stromproduktion decken, ist nicht nur absurd, sondern frech.

Vielleicht war einfach nur der Business-Plan der Kohlekraftwerke schlecht, der davon ausgeht, dass sie in Spitzenzeit mit einem Wucherpreis so richtig abzocken können. Nur, weil jemand sich unflexible Stromdinos schöngerechnet hat, muss man doch jetzt nicht den bestrafen, der den Markt dann bedient, wenn er nach Strom verlangt....

Da die Abschaltungsdrohung nur bei großen Parks sich lohnt, preist man den kleinen Zwischenspeicher an. Wofür? Damit sie den Strom in Bedarfsspitzenzeiten (mittags) speichern, um ihn nachts abzugeben? Damit sie genauso schwachsinnig gleichverteilt Strom ins Netz einspeisen, wie Atomkraftwerke?
Warum stellen die Atom- und Kohlkraftwerke sich nicht die Speicher hin? In der Güterindustrie bauen schließlich auch die 24/7-produzierenden Unternehmen ihre Läger und nicht die Unternehmen, die Just in Time liefern.

Warum werden nicht zunächst einmal die "Niederstromtarif"-Verbraucher (Nachtspeicheröfen etc) genutzt, um in Stromüberangebotszeiten den Verbrauch zu steigern? Auf Verbraucherseite ist die Technik vollständig da. Nur auf Anbieterseite (EVU) müsste nun ggf. auch mal mittags um 12 auf Niederstromtarif umgeschaltet werden.
....Aber dann würden ja die Stromanbieter noch weniger verdienen. DAS geht nun wirklich nicht. Dann lieber Solarparks abschalten.

Samstag, 18. Dezember 2010

TAN wird unsicher - bei der Postbank

Die Postbank will die iTAN-Papierliste sterben lassen.
Als Ersatz werden "mobileTAN" und "chipTAN" angeboten.
Dass das auf Dauer billiger ist, kann man sich vorstellen. Aber dass es dem Kunden als sicherer verkauft wird, ist einfach frech und eine Lüge.

mobileTAN:
Hierbei hinterlegt der Kunde seine Mobilfunknummer bei der Postbank (1. Datenschutz. Was hat die meine Handynummer zu interessieren?). Für jede anstehende Transaktion wird eine SMS an diese Nummer geschickt. (2.Meine TAN-Liste habe ich immer an einem "sicheren Ort" aufbewahrt, wo sie mir nicht so leicht abhanden kommen oder gestohlen werden kann. Mein Handy habe ich immer dabei. Wer mein PIN ausspioniert, braucht sich also nur mein Handy "ausborgen", statt bei mir zuhause einzubrechen. 3. Eine Handykommunikation lässt sich leicht abhören als eine vor Ort vorliegende Papierliste. IMSI-Catcher sind günstig, die GSM-Verschlüsselung geknackt.)
Diese SMS enhält dann nicht nur eine TAN, sondern auch gleich den Betrag, der überwiesen werden soll. Dies soll die Sicherheit erhöhen, da so niemand mittels Man-in-the-middle ein hingesendete TAN abfangen und die Überweisung auf sein eigenes Konto umbiegen kann. (Aber: 4. Datenschutz. Was ist, wenn Mobilfunkprovider diese SMS in Logfiles schreiben. Als Admin bei einem Provider kann man also mit einer kurzen Volltextsuche und der Kenntnis meiner Mobilfunknummer (siehe Visitenkarte) sämtliche Kontobewegungen, die per SMS autorisiert wurden, anzeigen.)

Es geht noch unsicherer: chipTAN.

Zur Erstellung einer TAN schiebt man seine EC-Karte in ein portables Lesegerät (etwa so dick wie 30 Papier-TAN-Listen). Die Elektronik auf dem Gerät ermittelt dann aus den Karteninformationen, der aktuellen Uhrzeit und einem im Leser gespeicherten Schlüssel eine neue TAN.
Statt der TAN-Liste müsste mir der Bösewicht also das Lesegerät stehlen? Nein, einfacher, er beantragt für SEINE eigene Postbankkarte auch ein Lesegerät. Die Lesegeräte sind unabhängig vom Konto und gegeneinander austauschbar. Der Bösewicht muss nur noch meine EC-Karte (Taschendiebstahl), die PIN bzw. das Internet-Kennwort (per Spyware auf meinem Computer) stehlen. Die früher zusätzlich erforderliche TAN braucht er nicht mehr, die erzeugt er später zum Zeitpunkt des Kontoleerräumens selbst.
Im Wesentlichen wurde mit der chipTAN die TAN als solche komplett abgeschafft.

Ich rufe hiermit alle Postbankkunden auf, sich dringend kurz vor dem 18.1.2011 noch schnell ein letztes Mal eine Papier-TAN-Liste zu bestellen, um damit ihren Protest kundzutun.

Dienstag, 24. März 2009

-

-

Montag, 22. Dezember 2008

Alternative Stromanbieter bei Nachtspeicherheizung

Strom wird teurer, Nachtstrom wird weniger subventioniert. Aber welcher Stromanbieter gibt einem eine Alternative zu den Stadtwerken, wenn man auf den Nachttarif angewiesen ist?

Folgende Anbieter schließen Kunden mit Nachtspeicherheizung kategorisch aus: Greenpeace energy bietet an, für den Tagstromtarif zu wechseln. Für den Nachtstrom könnten wir auch denselben Tarif buchen, aber ohne Nachtstrom-Vergünstigung.
So auch die Stadtwerke für ihren eigenen grünen Stromtarif.

Nur: Kann ich nur den Nachtstrom von den lokalen Stadtwerken beziehen und den Rest woanders her?

Im Prinzip ja. Allerdings gibt es bei Nachtstrom-/Nebentarif-Versorgung zwei unterschiedliche Abrechnungsvarianten:
  1. Zwei getrennte Zähler mit zwei Zählernummern
  2. Einen Doppelzähler, der zeitgesteuert entweder auf das HT- oder NT-Konto (Haupt-/Nebentarif) zählt
Im ersten Fall kann man zwei getrennte Anbieter wählen. Im zweiten Fall ist man den Anbietern ausgeliefert, die auch Nebentarifskonditionen anbieten können. Dies ist bei den regenerativen Energien noch nicht der Fall, da diese noch zu teuer und damit für die Anbieter als Niedrigpreis-Nachttarif nicht wirtschaftlich sind.
Wer einen Doppelzähler hat, müsste also mit ca. 20 statt 10 Cent/kWh heizen.

Sonntag, 18. Mai 2008

smobil-Aufladung bloß nicht per Webshop-Bestellung!

smobil-Guthabengutschein kann man in jedem Schlecker kaufen. In die Hand gedrückt bekommt man dann einen Kassenbon, auf dem eine Gutscheinnummer steht. Zur Aufladung des Prepaid-Guthaben ruft man dann ein kostenloses Sprachsystem (IVR) an, über das man den Code eingeben kann.

Im Webshop von Schlecker kann man die Gutscheine auch in den Warenkorb legen. Da man ab 15 Euro keine Versandkosten zahlt, ist die Bestellung eines 25-Euro-Guthabens genauso teuer wie im Geschäft.
Praktisch? Ja, falls man nicht so ein Riesenpaket geschickt bekommen würde.
Bis auf das winzige Zettelchen, das auch in jeden Briefumschlag gepasst hätte, enthielt die Kiste nur Werbung.
Wer allerdings hin und wieder Dinge auf Ebay verkauft oder zu Weihnachten Kartons benötigt, sollte seine smobil-Gutscheine nur noch online bestellen.
smobil voucher

Montag, 17. Dezember 2007

Treuhandkonto ohne Gebühren?

Girokonten gibt es kostenlos, ja mittlerweile sogar bezahlt.

Ich bin auf der Suche nach einem Treuhandkonto, dass ich im Auftrag einer Interessengemeinschaft führen kann, als Kassenwart sozusagen. Auf ein Treuhandkonto habe ich zwar vollen Zugriff. Die Zinsen werden mir aber beispielsweise nicht zu meinen privaten Zinseinkünften gerechnet.

Hier meine Recherche-Ergebnisse:
  • Die Volksbank Düsseldorf-Neuss bietet dies nur Kunden an, die auch ihr Gehaltskonto bei dieser Bank führen.
  • Ebenso handhabt es die Sparkasse. Dies lehnt sogar Mietkautionssparkonten (eigentlich schnell verdientes Geld) von "Nicht-Kunden" ab.
  • Die Norisbank bietet dies gar nicht an.
  • Die 1822direkt kann auch nicht helfen. Zitat aus der Antwort auf meine Anfrage: Die 1822direkt bietet Ihre Dienstleistungen nur Privatpersonen an. Daher ist es nicht
    möglich, Geschäftskonten bzw. Konten für juristische Personen zu führen.
  • Eine vergleichbare Antwort von der ING DiBa: Wir sind eine reine Privatkundenbank. Deshalb führen wir leider keine Geschäftskonten, Vereinskonten oder andere Konten für nicht natürliche Personen.
  • Die Postbank bietet neben dem privaten Girokonto, was nicht in Frage kommt, nur ein Geschäftskonto mit dem Namen "Business Giro". Für den gewünschten Zweck sind die Gebühren von mindestens 124 Euro im Jahr jedoch definitiv zu hoch.
  • Die NetBank beantwortet die Frage direkt in ihrer FAQ: Die netbank AG ist eine reine Privatkundenbank und führt ausschließlich Privatkonten für natürliche Personen für eigene Rechnung.

    In dieser Funktion sind selbstverständlich auch Freiberufler und Selbständige herzlich im Hause der netbank AG willkommen. Diese Girokonten werden ebenfalls auf den Namen des Kontoinhabers ( nicht der Firma ) und für eigene Rechnung geführt.

    Das angrenzende Thema Mietkautionskonto wird auch gleich abgehandelt: Wir haben unser Angebot im Rahmen schlanker Prozesse auf bestimmte, standardisierte Produkte ausgelegt und führen daher zurzeit keine Mietkautionskonten.
  • Auch die Direktanlagebank (DAB) antwortete ablehnend: Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die DAB bank die Führung für Konten von Personengesellschaften nicht anbietet. Treuhandkonten können ebenfalls nicht eingerichtet werden.
  • Negativ-Antwort der Citibank: Die Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA ist eine reine Privatkundenbank. Entsprechend können unsere Produkte nur auf natürliche Personen eröffnet werden.
Also: Weiterhin ohne Erfolg. Über Vorschläge per Kommentar freue ich mich natürlich.


Oder sollte ich bei der Deutschen Kreditbank fündig geworden sein?
Diese bietet explizit Hausverwalterkonten.
Auf eine E-Mail-Anfrage erhielt ich allerdings die sofortige Nachfrage, ob ich dies privat (als Teil der EIgentümergemeinschaft) oder als gewerblicher Hausverwalter benötige.

Die Antwort scheint also einfach: Wenn die anderen Eigentümer dies unterstützen, kann das Geld auf über den Hausverwalter privat auf einem gesonderten Privat-Konto verwaltet werden.

Superwallah - IT, Innovation, Indien

Globaler Cyber-Fortschritt ist heute

Suche

 

ich

Du bist nicht angemeldet.

Wer bist Du?

Sag es mir. Und hinterlass einen Kommentar nach Lesen eines Eintrag!

Aktuelle Beiträge

Sicherheit in Android...
TLS ist nur so sicher wie die Gesamtheit der Root-CAs,...
superwallah - 13. Jun, 21:30
Den richtigen Co-Working-Space...
Die moderne Welt des Arbeitens liegt im Teilen der...
superwallah - 24. Mai, 18:16
Adressen und Kalender...
Wer meinem Blog folgt, weiss, dass ich mich konsequent...
superwallah - 23. Mai, 09:36
Arduino für Kinder...
Scratch hat der Welt eine Visualisierung von Programmcode...
superwallah - 12. Mrz, 21:33
Hacking Betzold Lernbausatz...
Betzold bietet einen tollen Bausatz, der in gewisser...
superwallah - 1. Dez, 09:56

Meine Gadgets

Gesehene Filme

Zähler

Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de

Status

Online seit 3978 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Jun, 21:30